Honigbienenskulptur

Airbus transportiert riesige Honigbienenskulptur zu internationaler Kunstausstellung der Vereinten Nationen über Artenvielfalt

Montag, 08. August 2011 - 13:12

Hamburg (ots) – - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.

presseportal. de/galerie.

 

htx? type=obs -Zur Unterstützung der UN-Dekade für Artenvielfalt übernahm Airbus den Transport einer Metallskulptur von David Vanorbeek, ein in Südfrankreich, in der Nähe des Airbus-Hauptsitzes in Toulouse, niedergelassener Künstler.

Airbus nutzte sein internes Straßentransportsystem, um dieses einmalige Kunstwerk von Toulouse nach Bremen in Norddeutschland zu befördern. Die 250 x 120 x 190 cm große Skulptur besteht aus recyceltem Eisendraht von einem südfranzösischen Weingut. Sie soll bei der Ausstellung “ARTandVIELFALT” ausgestellt werden, die am 11. August 2011 in Ihlienworth beginnt. Dies ist die erste Ausstellung in Deutschland in der neuen UN-Dekade für Artenvielfalt und ein offizielles “Green Capital”-Projekt der Europäischen Umwelthauptstadt Hamburg 2011.Schirmherrin der Ausstellung ist Tatjana Gräfin Dönhoff, eine bekannte deutsche Journalistin, und als Organisator fungiert der Kurator Samuel Fleiner. Präsentiert werden über 50 Künstler aus zehn Nationen mit Werken, die vom Thema Artenvielfalt inspiriert sind oder die Artenvielfalt unterstützen.

Besucher können Fotos, Gemälde, Plastiken, Tonskulpturen, Assemblagen, Recyclingarbeiten und vieles mehr sehen. Airbus setzt sich für die Artenvielfalt ein und unterstützt die Kampagne der Vereinten Nationen seit über zwei Jahren. Als ökoeffizientes Unternehmen stellt Airbus führende und verantwortungsvolle Lösungen bereit, um das Wachstum des Luftfahrtsektors mit einer geringeren Auswirkung auf die Umwelt sicherzustellen. Der belgische Künstler David Vanorbeek hat sich auf Skulpturen aus recyceltem Metall spezialisiert. Seit beinahe zehn Jahren fokussiert er auf Insekten, um seinen Respekt vor ihnen zu zeigen und auf ihr drohendes Aussterben hinzuweisen.

Die Honigbiene, die bei der Ausstellung ARTandVIELFALT gezeigt wird, wurde von Vanorbeek in 2009 abgeschlossen und wurde im selben Jahr bereits beim Internationalen Kongress der Bienenzüchter – der Apimondia – in Montpellier ausgestellt. Die Honigbiene ist ein Insekt, das sehr wichtig für das Überleben zahlreicher Pflanzen und Tiere ist, die von diesen Pflanzen abhängen. Ihr Honig wird von den Menschen bereits seit vielen Tausenden von Jahren begehrt und geschätzt. Weitere Informationen zum Airbus-Engagement für Artenvielfalt finden Sie unter http://www. airbus.

com oder über Twitter @Airbus. Weitere Informationen über den Künstler David Vanorbeek und seine Insektenskulpturen sowie seine anderen abstrakten und monumentalen Plastiken finden Sie unter http://www. vanorbeek. com. Informationen zur Ausstellung über Artenvielfalt ARTandVIELFALT finden Sie unter http://www.

art-meets. de . Originaltext: Airbus Operations GmbH Digitale Pressemappe: http://www. presseportal. de/pm/79585 Pressemappe via RSS : http://www.

presseportal.

Abeille en métal

Une abeille géante, symbole de la biodiversité

 

 

Abeille en métal réalisée par David Vanorbeek

 

Airbus a transporté une sculpture d’abeille géante pour l’exposition internationale sur la biodiversité des Nations Unies, à Brême dans le nord de l’Allemagne.

La sculpture en métal réalisée par David Vanorbeek, un artiste belge installé dans le sud de la France, a été réalisée en fil de fer recyclé provenant d’un vignoble du sud de la France. Elle sera présentée lors de l’exposition “ARTandDIVERSITY”, qui débute le 11 août à Ihlienworth, dans le nord de l’Allemagne.

Cette exposition est la première organisée en Allemagne dans le cadre de la nouvelle décennie des Nations Unies pour la biodiversité et a été désignée comme projet officiel de Hambourg, capitale verte de l’Europe en 2011.

L’exposition présente plus de 50 artistes originaires de dix pays, qui exposent des œuvres d’art inspirées par la biodiversité ou qui visent à la promouvoir. Les visiteurs pourront découvrir des photographies, peintures, sculptures, poteries, assemblages et œuvres d’art composées de matières recyclées ainsi que bien d’autres objets.

 

 

 

 

 

 

honeybee sculpture

Airbus transports huge honeybee sculpture to international UN biodiversity art exhibition in Northern Germany

Airbus transports huge honeybee sculpture to international UN biodiversity art exhibition in Northern Germany
8 AUGUST 2011 FEATURE STORY

In support of the United Nations (UN) decade of biodiversity Airbus transported a metal art sculpture by David Vanorbeek, a Belgian artist based in the South of France, close to the Airbus headquarters in Toulouse. Airbus used its internal road transport system to bring this unique piece of art from Toulouse to Bremen in Northern Germany.

The 250 x 120 x 190 cm sculpture is made of iron wire, recycled from a vineyard in the south of France. It will be presented at the exhibition “ARTandDIVERSITY”, starting on August 11, 2011, in Ihlienworth, Northern Germany. It is the first art exhibition in Germany in the new UN-decade for biodiversity and it is an official Green Capital Project in Hamburg, Green Capital of Europe 2011.

Under the patronage of Tatjana Gräfin Dönhoff, a renowned German journalist, and organised by the curator Samuel Fleiner, the exhibition presents more than 50 artists from ten nations, showing artwork inspired by biodiversity or promoting biodiversity. Visitors can explore photography, paintings, sculptures, potteries, assemblages, recyclings and much more.

Airbus strongly supports biodiversity and has been engaged with the UN’s campaign for more than two years. As an eco-efficient enterprise, Airbus provides leadership by delivering responsible solutions that address today’s concerns, so the aviation sector can continue to prosper with less impact on the environment.

The Belgian artist David Vanorbeek specialises in recycled metal art sculptures. For almost 10 years he focussed on insects, to show his respect and make people aware of their imminent disappearance. The honeybee, which will be exhibited at the ARTandDIVERSITY expo, was finished by Vanorbeek in 2009 and was already shown on the “International Apicultural Congress Apimondia" in Montpellier that year. 

The honeybee is an insect, which is very important for the survival of many plants and species depending on these plants. Its honey has already been treasured and valued by human beings for thousands of decades.

You can find more information on the Airbus engagement in biodiversity on www.airbus.com and by following us on twitter @Airbus. For more information about the artist David Vanorbeek and his other insect, abstract and monumental sculptures please visit www.vanorbeek.com  To get details on the biodiversity exhibition ARTandDIVERSITY please visit www.art-meets.de.

♥  A  R  T  ♥

"I am a professional artist, every six seconds
I think of my sculptures"

 

 

"Je suis un artiste professionnel, toutes les six secondes je pense de mes sculptures. "

 


"Ik ben een professioneel kunstenaar, ieder zes seconden denk ik aan mijn beelden."

 

 

 

Independent

self-taught

autodidacte

 

logo, sculptor, metal, art,  artist, artdeev, vanorbeek, abstract
logo

Fanpage FB

            ♥  A  R  T  ♥